heinoferchfc de|nic|vu - Kostenlose Domains für alle!
  Startseite
    Stories
    FILMKRITIKEN
    Anmelden
    Bilder
    Heino im TV
    News
  Über...
  Archiv
  "M-Jay", Die Frau an Heinos Seite...
  H.F. FC Forum
  Über mich
  nur kurz...
  Autogrammadresse
  Kontakt
  Filmografie
  Biografie
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Links
   We will ROCK you!
   kein Bock auf Nazis!!!
   meine Band...
   Lili´s Blog
   Die Ärzte

fansites.de - Das Verzeichnis für Fanseiten

http://myblog.de/heinoferchfc

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
KINOHELD Macho & Verführer – der Typ liebts extrem. »Ich weiß, was ich will!« Top-Schauspieler Heino Ferch führt Filme zum Erfolg, wird von Produzenten umworben, von Regisseuren geschätzt – künftig schreibt er für TV Movie über seine Erfahrungen

Der Mann hat es – diesen explosiven Mix aus Raubein und Gentleman, mit einem Hauch charmanter Arroganz und muskulöser Präsenz, dazu Verstand und Leidenschaft: Heino Ferch! In den 90ern spielte er sich damit in die erste Liga der deutschen Schauspieler. Sein Geheimnis: „Ich bin besessen. Es gehört Ausdauer dazu, sich so zu positionieren, dass man ernst genommen wird.“

Held und Komiker Von Regisseuren wird Ferch als Könner geschätzt: Der ehemalige Leistungsturner liefert am Set punktgenau Höchstleistungen ab – und mischt sich gern in Skript und Inszenierung ein. „Da will ich mich nicht bremsen“, so sein Kommentar.

22 Kino- und 39 TV-Produktionen listet seine Filmographie auf, darunter preisgekrönte Werke wie „Das Wunder von Lengede“ und „Der Untergang“. Seine Vorliebe: Figuren in Extremsituationen – wie im SAT.1-Movie „Der Tunnel“. Ferch: „Ein Projekt mit Glücksgefühl und starken Typen.“ Um sich mal gegen den Heldenstrich zu bürsten, wollte Ferch in „Vom Suchen und Finden der

Liebe“ die Rolle des Zwitters Hermes – und bekam sie. Wie er fast alles bekommt. Für „Die Luftbrücke“ (SAT.1) dreht er gerade die letzten Szenen, dann folgt fürs ZDF „Für immer und ewig und einen Tag“. Neuestes Projekt: ein Film über Troja-Entdecker Heinrich Schliemann. Ferch: „Wir arbeiten gerade an den Büchern, 2006 wird gedreht.“

Hollywood und Frauen Lockt in Zukunft Amerika? „Die Kollegen, die sagen, dass sie Hollywood nicht interessiert, lügen.“ Ferch will hin. Aber er wartet, bis ihm eine spannende Rolle angeboten wird. Wunschpartner? „Al Pacino – ein geiler Mann.“ Und Frauen? „Cate Blanchett oder Nicole Kidman – die faszinieren mich. Ich lasse keinen ihrer Filme aus.“
15.10.06 16:12
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung